Zurück zur Startseite

Impressum



Herausgeber:
Gemeinde Leopoldshöhe
Kirchweg 1
33818 Leopoldshöhe

Telefon: 0 52 08 / 991-0
Telefax: 0 52 08 / 991-111
E-Mail:
info@leopoldshoehe.de

Die Gemeinde Leopoldshöhe ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts und wird durch den Bürgermeister Gerhard Schemmel vertreten.



Urheberrecht

Die Gemeinde Leopoldshöhe ist darauf bedacht, die Urheberechte der verwendeten Grafiken, Texte und Videos zu beachten. Die Vervielfältigung, Verbreitung und Verwendung von Inhalten dieser Internetseite ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch die Gemeinde Leopoldshöhe möglich.

 

 

Haftungsausschluss

Die Gemeinde Leopoldshöhe übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Webseite. Haftungsansprüche gegen die Gemeinde Leopoldshöhe aufgrund von fehlerhaften oder unvollständigen Informationen auf der Internetseite werden grundsätzlich ausgeschlossen.

Gestaltung / Umsetzung:
xmedia | visuelle kommunikation
 

Zugangseröffnung für die elektronische Kommunikation

 

Die Gemeinde Leopoldshöhe bietet Ihnen die Möglichkeit der elektronischen Kommunikation mit der Gemeindeverwaltung. Rechtsgrundlage im Bereich der Verwaltungsverfahren ist § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW (VwVfG NRW), § 87a Abgabenordnung oder. § 36a Sozialgesetzbuch I (SGB I). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet.

 

Die Gemeinde Leopoldshöhe bietet Zugänge zur elektronischen Kommunikation durch

 

  • E-Mail

  • De-Mail

  • Virtuelle Poststelle

     

    nach Maßgabe der folgenden Grundsätze und Rahmenbedingungen an. Diese gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Leopoldshöhe und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z. B. andere Behörden.

     

    Formfreie elektronische Kommunikation (Dokumente ohne Unterschriftserfordernis)

     

    Dokumente und Vorgänge, für die durch Gesetz keine Schriftform vorgeschrieben ist, die keiner eigenhändigen Unterschrift bedürfen und keine rechtlichen Fristen in Gang setzen, können durch einfache E-Mail an ein zentral eingerichtetes Postfach info@leopoldshoehe.de gerichtet werden. Darüber hinaus sind unserem Internetangebot und den Briefköpfen weitere E-Mail-Adressen zu entnehmen, an die formfreie Dokumente übermittelt werden können.

     

    Bitte beachten Sie, dass eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation ausschließlich über die unter „Formgebundene Kommunikation“ aufgezeigten Kommunikationswege möglich ist. Unverschlüsselte E-Mails sind bei einer Übertragung im Internet nicht gegen Kenntnisnahme oder Manipulation durch unbefugte Dritte geschützt. Sofern Sie formfreie Schreiben mit personenbezogenen oder vertraulichen Daten an die Gemeinde Leopoldshöhe übersenden und die Vertraulichkeit sicherstellen möchten, verwenden Sie bitte eine der nachstehenden verschlüsselten Kommunikationsformen (siehe formgebundene Kommunikation).

     

     

     

    Formgebunde elektronische Kommunikation

    Dokumente und Vorgängen, die eigenhändig unterschrieben werden müssen bzw. eine Rechtsfrist in Gang setzen, können nicht wirksam mittels einfacher E-Mail an die Gemeinde Leopoldshöhe übersandt werden. Um diese Dokumente und Vorgänge rechtssicher zu übersenden, müssen Sie eine der nachstehenden Kommunikationsformen wählen:

     

     

    De-Mail

    Die Gemeinde Leopoldshöhe hat den Zugang zur vertraulichen und nachweisbaren elektronischen Kommunikation durch De-Mail eröffnet und ist unter der De-Mail-Adresse poststelle@leopoldshoehe.de-mail.de zu erreichen. Für alle anderen De-Mail-Adressen der Gemeinde Leopoldshöhe wird der rechtsverbindliche Zugang ausdrücklich nicht eröffnet. Eine De-Mail im Sinne des § 5 Abs. 5 des De-Mail-Gesetzes ersetzt gemäß § 3a VwVfG NRW bzw. § 36a SGB I und § 87a AO die Schriftform. Daher können Sie über De-Mail rechtsverbindlich mit der Gemeinde Leopoldshöhe elektronisch kommunizieren.Voraussetzung für die Nutzung von De-Mail ist, dass Sie für sich ein entsprechendes De-Mail-Konto einrichten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.de-mail.de.Die Einrichtung eines De-Mail-Kontos ermöglicht Ihnen den verschlüsselten und authentifizierten Versand von elektronischen Nachrichten und Dateianhängen. Formfreie Dokumente und Vorgänge, die Sie aus Gründen der Vertraulichkeit verschlüsselt übersenden möchten, können auch über De-Mail an die Gemeinde Leopoldshöhe übersandt werden.

     

     

    Virtuelle Poststelle

    Über die virtuelle Poststelle (VPS) eröffnet die Gemeinde Leopoldshöhe einen sicheren und mit digitaler Signatur rechtsverbindlichen Weg der elektronischen Kommunikation. Die virtuelle Poststelle der Gemeinde Leopoldshöhe ist unter der E-Mail-Adresse poststelle@vps.leopoldshoehe.de zu erreichen. Für eine formgebundene Kommunikation müssen Sie Ihr Dokument mit einer sogenannten qualifizierten elektronischen Signatur gem. Verordnung (EU) Nummer 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG (eIDAS-Verordnung) versehen. Diese und das ihr zugrundeliegende Zertifikat müssen durch die Gemeinde Leopoldshöhe prüfbar sein.

     

     

    Zum Verschlüsseln Ihrer Nachrichten finden Sie hier den öffentlichen Schlüssel der Gemeinde Leopoldshöhe sowie das Wurzel- und Zwischenzertifikat.

     

    Öffentlicher Schlüssel

    Wurzelzertifikat

    Zwischenzertifikat

    Sollten bei der Entschlüsselung Schwierigkeiten auftreten, werden Sie umgehend informiert, sofern Sie als Absender zu ermitteln sind.

     

     

    Eine Kommunikation per E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise können E-Mails auf ihrem Weg an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von versierten Internet-Nutzerinnen und Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.

     

     

    Datenschutzerklärung „KITAS der Gemeinde Leopoldshöhe“

     

    Erklärung zum Datenschutz

    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die kommunalen Kindertagesstätten der Gemeinde Leopoldshöhe oberste Priorität. Dieses Prinzip gilt für unser Internetangebot ebenso wie für unsere konventionellen Dienstleistungen.

    Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite sowie über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen. Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die Datenschutzbestimmungen in unseren Internetangeboten umsetzen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

     

     

    Verarbeitung von personenbezogenen Daten

    Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich persönlich, telefonisch oder per E-Mail an uns wenden. Die Preisgabe Ihrer Daten ist freiwillig. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist die Gemeinde Leopoldshöhe.

     

    Datenweitergabe an Dritte

    Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind. Alle Mitarbeiter und Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden.

     

    Verweise auf externe Links

    Wir übernehmen keine Haftung für die Verweise zu externen Links. Für deren Inhalte und die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind ausschließlich die Betreiber der jeweiligen Webseiten verantwortlich.

     

     

     

    Auskunftsmöglichkeiten

    Falls die kommunalen Kindertagesstätten der Gemeinde Leopoldshöhe Daten zu Ihrer Person gespeichert haben, können Sie auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten. Bitte informieren Sie uns, wenn wir unrichtige Daten über Sie gespeichert haben, damit wir diese berichtigen, sperren oder löschen können. Sollten Sie noch weitere Fragen zum Datenschutz haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

     

     

    Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

    Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z. B. einer Novellierung des TMG (Telemediengesetz), werden wir - falls nötig - diese Datenschutzerklärung aktualisieren. Die Gemeinde Leopoldshöhe behält sich das Recht für Irrtümer und Änderungen vor.

     

     

    Ansprechpartner zum Datenschutz

    Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, dann kontaktieren Sie bitte unsere Datenschutzbeauftragte:

     

     

    Isabell Jungnitz, Datenschutzbeauftragte der Gemeinde Leopoldshöhe

    i.jungnitz@krz.de